Du wirst nun weitergeleitet!
Du wirst nun weitergeleitet!
Du wirst nun weitergeleitet!
Angry Drop

Kindertraining

Angebot / Kindertraining

Theorieschulung zum Thema Gewalt mit vielen praxisnahen Übungen, kindergerecht aufbereitet von Rosanna Bauder (Psychotherapeutin).

 

E

s ist die Wahrheit, die Basis für einen aktiven Erwachsenen
wird in jungen Jahren gelegt. Kinder brauchen ein natürliches Maß an Bewegung.
Für eine prima Entwicklung müssen sie auch immer körperlich gefordert werden.

Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig!
Kinder können bei uns bereits ab 6 Jahren teilnehmen. An speziellen Kursen sogar schon mit 4 Jahren! Ziel ist es, Abnehmen, Kräftigung, Koordination und Selbstvertrauen spaßbringend und kindergerecht zu erlernen, sodass ein Ausgleich zum Alltag gegeben ist und man als Erwachsener Bewegung als selbstverständlichen Teil des Lebens betrachtet.

 


» KiTaiJutsu (KTJ) ist die kindgerechte Art der Selbstverteidigung:


Selbstbewusstsein schulen, Disziplin erlangen, Vertrauen in sich selbst haben, kritische
Situationen erkennen und angemessen reagieren können sind die Hauptziele von KTJ.

In der Sportinsel trainiert man übrigens bei Christian Joh, einem der Mitbegründer der
Sportart KiTaiJutsu und dem Autor des Buches "Der Grad der Erkenntnis".

 

Schreien erlaubt!

Trainer Christian Joh [Dozent der VHS und Trainerausbilder] bildet seit 1990
Kinder in verschiedenen Kampfkünsten aus (Schwerpunkt KTJ und TAEKWON-DO).

Allergrößten Wert wird darauf gelegt, dass sich kein Teilnehmer zum "Schläger-Typen" 
entwickelt.

Es findet vielmehr eine Schulung der Persönlichkeit statt. Kinder lernen zum Beispiel:
» Konzentration,
» Selbstvertrauen,
» Rücksichtnahme,
» das erkennen von "kritischen Situationen" sowie ein angemessenes reagieren hierauf.

Sich wehren lernen, Gefahren erkennen, den Köper beherrschen, Regeln achten,
Selbstdisziplin
üben. Kinder-Selbstverteidigung bedeutet bei uns vor allem auch 
Persönlichkeitsentwicklung!

Hierzu trägt auch die Polizeidirektion Ulm mit Schulungen und Aufklärung bei.

Die Sportinsel gehört zum größten Ausbilder in punkto Kinder-Selbstverteidigung im
Umkreis. Die Schüler können auch die Kurse in den umliegenden Ortschaften besuchen.
Wir geben gerne Auskunft.

 

 

Man bringt die Kinder zur Schule,

damit sie klug und fleißig werden, man fördert ihre Talente, damit sie groß und stark werden ... und man bringt sie in die Sportinsel, damit sie glücklich werden ...